Fragen & Antworten

ALLGEMEINES

Sie fragen - wir antworten

Stellen Sie Fragen via Mail oder Kontaktformular. Egal ob Sie Fragen zur TECHNIK, KOSTEN, ZEITPLAN etc. haben, antworten nach bestem Wissen und Gewissen.

FRAGE: Wo steht geschrieben, dass bis 2035 die elektrischen Direktheizungen durch ein anderes System ersetzt sein muss?

Derzeit sind neue Regelungen des kantonalen Energiegesetzes in der Vernehmlassung. Im Artikel 10 der Vernehmlassungsunterlagen ist dieser Punkt zu finden.

FRAGE: Welche Pflichten hat der Wärmeverbund seinem Kunden gegenüber?

Folgende Pflichten liegenbeim Wärmeverbund, also bei der Wärme Vals AG:

  • Projektierung, Bau und Betrieb der Wärmeerzeugungsanlage mit Basisleitungen des Wärmeverteilnetzes im Einzugsgebiet.
  • Erstellen und Unterhalt der Hausanschlussleitung inkl. Erdarbeiten ab der Ortsnetzabzweigung bis zur Wärmeübergabestation, einschliesslich der Absperrarmaturen und Wärmemessung innerhalb des Gebäudes.
  • Lieferung und Montage der Fernwärmeübergabestation.
  • Wartung, Betrieb, Ersatz und Unterhalt der sich im Eigentum des Wärmelieferanten befindlichen Anlagen.
  • Lieferung von Energie in Form von Wärme während der Vertragsdauer und im Rahmen der vertraglichen Bestimmungen.

FRAGE: Welche Aufgaben bleiben bei mir als Wärmebezüger?

Sobald der Anschluss erstellt und die Wärmelieferung beginnt, verbleiben noch folgende Pflichten beim Wärmebezüger:

  • Wartung, Betrieb, Ersatz und Unterhalt der sich im Eigentum des Wärmebezügers befindlichen Anlagen der internen Hausanlage, inkl. Elektroarbeiten im Gebäude.
  • Bezug des Wärmebedarfs im Rahmen des Reglements gegen Bezahlung des Wärmepreises.

FRAGE: Was geschieht mit dem WÄRMELIEFERVERTRAG, wenn ich mein Haus verkaufe?

Bei einem Verkauf der mit Fernwärme belieferten Liegenschaft, wird der Vertrag auf den Rechtsnachfolger übertragen.

 FRAGE: Haben Mitarbeiter vom Wärmeverbund für Kontrollen das Recht jederzeit in das Haus zu kommen?

Nein, nicht jederzeit. Aber der Wärmebezüger gewährt dem Wärmelieferanten bei Bedarf den Zugang zu allen Anlagen des Wärmeversorgungsnetzes auf seinem Grundstück und in seinem Gebäude.

 
COPYRIGHT Wärmeverbund Vals