Was gibt's neues?

Wärmeverbund Vals - ökologisch, kosteneffizient, sinnvoll

Heizzentrale

Seit Ende September 2020 ist die Heizzentrale in Betrieb. Die zentrale Holzschnitzelheizung liefert bis 1200kW, der Feinstaubfilter arbeitet tadellos und die Versorgung mit Hozschnitzel ist sichergestellt.

Die Heizzentrale kann rund 120-150 mittlere Haushalte mit nachhaltig erzeugter Heizenergie, inklusive Warmwasser, versorgen.

Die erste Wintersaison liegt hinter dem Wärmeverbund. Mit Silvio konnten wir einen Anlagenwart gewinnen, der Erfahrungen mit Holzschnitzelheizungen mitbringt. Ebenfalls hat sich lokaledas Pikett-Team mit Daniel, Paul, Stefan und Andy gut eingespielt.

Fernwärmeleitungen

Von der Heizzentrale führen drei Fernwärmeleitungen weg. Die erste Leitung versorgt die linke Seite des Rheins bis zum Therme Komplex. Die zweite Leitung versorgt die rechte Rheinseite und wurde bereits im Herbst 2020 bis Valé erstellt. Die dritte Leitung versorgt den im Bau befindlichen Neubau der Sennerei.

2021 wird der Leitungsbau auf der rechten Rheinseite vom hinteren Liemschboda bis Zameia vorangetrieben. Sodass Ende 2021 der der grösste Teil von Vals mit Fernwärme werden kann.

© Copyright Wärme Vals AG